Oskar’s Prinzip „OPTIMISMUS“ – Gedanken von Josef Markus Derflinger

Home / Management & Führung / Oskar’s Prinzip „OPTIMISMUS“ – Gedanken von Josef Markus Derflinger

Optimismus

Bereits in frühen Kindheitstagen ist es unseren Sinnen gewährt zahlreich unterschiedliche Gegebenheiten wahrnehmen zu dürfen.

Eindrücke, Umstände oder Geschehnisse als vielfältige Begleiter auf einer Reise, deren Richtigkeiten dazu beitragen um unser inneres Wesen zu formen.

Wir empfinden entsprechend, verarbeiten oder handeln danach und reifen so zu einer individuellen Persönlichkeit heran. Doch was steckt dahinter, daß wesentlich dazu beiträgt in ständiger Bewegung zu bleiben? Welcher Auslöser verbirgt sich hinter unserer Strebsamkeit?

Vermutlich liegt es an angeborener Daseinsfreude die mal mehr oder weniger ihren erfüllenden Anlass schenkt um uns erfolgreich voran schreiten zu lassen.

Als Menschen pflegen wir obendrein die Angewohnheit Wünsche zu verspüren. Wir träumen, ersehnen und setzen uns Ziele. Werfen wir all diese Aspekte in einen Topf und würzen sie mit Hoffnung und Glaube so erschaffen wir jene Essenz die wesentlich dazu beiträgt um aussichtsreich und effektiv die Wege des Daseins zu meistern. Jeder von uns kennt diesen beflügelnden Kerngedanken den wir Optimismus nennen.

Selbst wenn wir zwischendurch mal in eine Pfütze treten die sich womöglich durch Trug und Täuschung viel tiefer erweist als wir zu erahnen vermochten… so gewinnen wir dank Optimismus doch rasch wieder an trockenen Boden.

Optimismus ist daher eine tragende Säule des menschlichen Bewusstseins und in jeder Hinsicht der eigentliche Kern des Erfolgs.

Related Posts

Leave a Comment

Folge mir auf Twitter